Gabriele Ehlbeck Dipolm Biologin und Heilpraktikerin
Gabriele Ehlbeck Dipolm Biologin und Heilpraktikerin

Rückführung - Reinkarnationstherapie - Seelenerinnerung

Eine Rückführung in ein früheres Leben kann helfen bei unterschiedlichsten Phobien, bei Panikzuständen, Schuldgefühlen, Verlustängsten, Beziehungslosigkeit, bei mangelndem Selbstbewusstsein oder Beziehungsschwierigkeiten jeglicher Art.

Ich wende keine Hypnose, kein fremdbestimmtes Verfahren an.

Ich arbeite mit einer sogenannten freien Trance, frei deshalb, weil Sie eben nicht fremdbestimmt sind.
Bei einer Rückführung geht es immer um die direkte Verbindung zwischen der Seele des Zurückgeführten und seiner menschlichen Wahrnehmung.

Der Mensch nimmt in einer Rückführung die Dinge direkt selbst wahr und muss nicht auf das vertrauen, was ihm andere erzählen. Die Seele kann frühere, vergangene Leben abrufen, in der sie als eine andere Person Erfahrungen gesammelt hat und diese Seelenerinnerungen im „Hier und Jetzt“ mit der menschlichen Wahrnehmung teilen.

 

Während der Rückführung sehen Sie Bilder vor Ihrem inneren Auge entstehen, erfahren die Geschichte zu diesen Bildern und nehmen Emotionen wie Glück, Traurigkeit oder andere Gefühle, wie Wärme oder Kälte zu dieser Geschichte wahr, manchmal auch Geschmack und Gerüche. Es ist so als würden Sie alles gerade erleben.

Im Nachhinein wird sich immer ein Zusammenhang zwischen dem damaligen und heutigen Leben entwickeln, deshalb beeinflusse ich auch nicht, was Sie sich anschauen sollen, sondern lasse den Dingen ihren freien Lauf.

 

Gründe für eine Rückführung

 

Es gibt viele Gründe, warum sich immer mehr Menschen für eine Rückführung in ein früheres Leben entscheiden. Viele wollen diese Erfahrung einfach machen, weil sie das Thema immer schon interessiert hat und/oder sie erfahren möchten, wer sie früher waren, welche Aufgaben sie hatten ...
Andere Menschen merken plötzlich, dass in ihrem heutigen Leben irgendetwas aus dem "Ruder" läuft und erhoffen sich durch eine Rückführung mögliche Antworten darauf, warum ihr heutiges Leben heute so und nicht anders verläuft.
Über eine Rückführung können häufig die Ursachen erkannt werden, warum ein Mensch an Panikzuständen, Schuldgefühlen, Verlustängsten, Antriebslosigkeit, Krankheiten, Beziehungslosigkeit, mangelndes Selbstbewusstsein, Allergien, Phobien oder Beziehungsschwierigkeiten leidet. Manche dieser genannten Zustände haben sich im Unterbewusstsein verankert, obwohl die Ursache hierfür in einer anderen Zeit und anderem Leben liegt und schon längst erledigt ist.
Die Seele weiß zwar was sie in diesem Leben lernen will und was sie sich als Aufgabe vorgenommen hat, aber wie es genau dieses Leben verläuft weiß sie nicht. So kommt es manchmal, dass im Leben Situationen auftauchen, die die Seele unbewusst an Erfahrungen in einem früheren Leben erinnern und so kann es zu Überreaktionen kommen. Dies kann dann zu speziellen Verhaltensmustern, Ängsten, Schuldgefühlen, Blockaden und damit verbunden Schwierigkeiten führen, die aber mit dem heutigen Leben absolut nichts zu tun haben. Vieles ist somit nicht mehr passend, weil das heutige Leben ganz anders verläuft, als das damalige Leben. Durch die Rückführung hat die Seele die Möglichkeit, die beiden Leben miteinander zu vergleichen und kann hierbei erkennen, dass das was im heutigen Leben unbewusst belastet und blockiert, nicht in das heutige Leben gehört, weil dieses ja ganz anders als das damalige verläuft. Wichtig ist hierbei, dass wir diese Dinge auf der menschlichen Bewusstseinsebene erkennen müssen, damit die Seele die Dinge entsprechend ändern kann.

 

Risiken und Einschränkungen

 

Grundsätzlich ist eine Rückführung in ein früheres Leben für einen gesunden Menschen völlig risikolos.
Keine Rückführung sollte durchgeführt werden, wenn

 Grundsätzlich sollten Sie mindestens das 18. Jahre sein.

 In Ihrem eigenen Interesse dürfen Sie keine Rückführungen durchführen, wenn Sie unter Schizophrenie, Epilepsie, Herzerkrankungen leiden oder wenn Sie Schlaganfallpatient sind. Gleiches trifft auch bei der regelmäßigen Einnahme von Psychopharmaka bzw. Antidepressiva etc. zu oder wenn Sie sich bereits in einer psychotherapeutischen Behandlung befinden.

 Bei regelmäßigem Genuss von Alkohol oder Drogen dürfen Sie nicht an einer Rückführung teilnehmen.

Dies sollten Sie auch noch wissen:
Bei einer Rückführung handelt es sich um eine Selbsterfahrung und somit weder um eine Therapie noch eine Heilbehandlung im medizinischen Sinn. Auch wenn die Vergangenheit gezeigt hat, dass Rückführungen in vielen Fällen zur Auflösung von Blockaden oder dem allgemeinen besseren seelischen Wohlbefinden beitragen, werde ich aus Gründen der Seriosität niemals ein sogenanntes Heilversprechen abgegeben.

 

 

 

Hier finden Sie mich

SOMARA Naturheilpraxis

Gabriele Ehlbeck
Am Alten Bahnhof 6
52457 Aldenhoven

Kontakt

Bei Fragen oder zur Terminvereinbarung, rufen Sie bitte unter folgender Rufnummer an:

 

Telefon: 02464 4554951

oder

Mobil: 0172 7706694

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SOMARA Naturheilpraxis

Anrufen

E-Mail

Anfahrt